fluchtpunkt - kirchliche Hilfsstelle für Flüchtlinge

Kollektenbitte

Ohne unabhängige Rechtshilfe finden verfolgte und misshandelte Menschen in Deutschland oft keinen Schutz. Helfen Sie uns Menschenrechte zu schützen, sie sind wichtiger als Grenzen.

Fluchtpunkt - kirchliche Hilfstelle für Flüchtlinge

Anne Harms
Eifflerstraße 3
22769 Hamburg

Telefon
+49 40 43250080
E-Mail
info@fluchtpunkt-hamburg.de

www.fluchtpunkt-hamburg.de

Kollektenzweck

fluchtpunkt ist bundesweit die einzige Einrichtung die unabhängige kostenlose Rechtshilfe für Flüchtlinge bietet. Zum Beispiel für Frau T. aus Afghanistan und ihre drei Kinder. Sie war Lehrerin in einer Frauenrechtsorganisation und half mutig Frauen, die vor häuslicher Gewalt flohen. Als aber zwei ihrer Kolleginnen durch eine Autobombe getötet wurden und es Anschläge auf ihr Haus gab, entschloss sie sich mit ihren Kindern zur Flucht. Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge lehnte ihren Asylantrag ab. Die Schüsse auf ihr Haus seien zwar physische Gewalt, jedoch hätten die Taliban nicht versucht in ihr Haus einzudringen. Zudem habe der Bombenanschlag ihrer Organisation gegolten, nicht ihr persönlich. Gegen diesen Bescheid haben wir geklagt. Der Richter folgte unserer Einschätzung, und stellte fest, dass Frau T. in Afghanistan wegen ihrer emanzipierten Vorstellung und Lebensweise mit beachtlicher Wahrscheinlichkeit geschlechtsspezifische Verfolgung durch die Taliban droht.

Kontoverbindung

Kontoinhaber
fluchtpunkt - kirchliche Hilfsstelle für Flüchtlinge
IBAN
DE04520604104306490018
BIC
GENODEF1EK1
Bankname
Evangelische Bank eG
Verwendung­szweck
Kollekte fluchtpunkt