Teilhabe braucht Fahrgeld

Kollektenbitte

Der Kirchliche Dienst in der Arbeitswelt (KDA) der Nordkirche bittet die Kirchenkreise, Sprengel und Gemeinden der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland um eine Kollekte für langzeitarbeitslose Menschen.

Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt der Nordkirche

Kathleen Schulze
Königstraße 54
22767 Hamburg

www.kda-nordkirche.de

Kollektenzweck

Das Ziel dieser Kollektenbitte ist, die Mobilität und Teilnahme langzeitarbeitsloser Frauen und Männer an kirchlichen Bildungsveranstaltungen zu ermöglichen.

€ 1,16 sind im Regelsatz von Hartz IV für die tägliche Mobilität vorgesehen. Das bedeutet für die Betroffenen, dass sie für jeden Bus- und Straßenbahnfahrschein mehrere Tage sparen müssen. Größere Fahrten sind mit 1,16 € nicht einmal ansatzweise zu bezahlen. Dabei ist es so wichtig, dass auch langzeitarbeitslose Frauen und Männer sich an Veranstaltungen der kirchlichen Bildungsarbeit beteiligen – zumal, wenn es um Arbeitslosigkeit und ihre Folgen geht.

Alle Kollektenmittel werden unmittelbar für die Unterstützung von Menschen verwandt, die langzeitarbeitslos sind. Verwaltungskosten werden aus Kirchensteuermitteln bestritten.

Für nähere Auskünfte steht gern zu Verfügung:
Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt
Pastor Dr. Jürgen Kehnscherper, Fon 0381/ 25 224-38
juergen.kehnscherper@kda.nordkirche.de

Heike Riemann, Fon 040/ 51 90 00 942
heike.riemann@kda.nordkirche.de

Abkündigung

Teilhabe braucht Fahrgeld.

Wer heutzutage nicht mobil sein kann, ist ausgeschlossen von vielem, was eigentlich selbstverständlich sein sollte. Dies gilt allzu oft auch für unsere kirchliche Bildungsarbeit. Das soll nicht sein, die Teilnahme an unseren Veranstaltungen darf nicht am Fahrgeld scheitern.

Wir bitten Sie daher, dass Sie mit Ihrer heutigen Kollekte langzeitarbeitslosen Frauen und Männern die Teilnahme an Veranstaltungen des Kirchlichen Dienstes in der Arbeitswelt (KDA) ermöglichen. Sie leisten damit gleichzeitig auch einen Beitrag zum sozialen Frieden in unserem Land. Denn Frieden gibt es nur, wenn wir mit den Menschen reden und nicht über sie.

Fürbitte

Gott, Vater und Mutter von allem, was lebt:
Was wir haben und was wir sind, empfangen wir dankbar aus Deiner Hand.
Wir bitten Dich: Öffne uns täglich neu die Augen dafür, dass wir als Menschen Deine Kinder, Gottes geliebte Kinder und Geschwister sind.

Herr Jesus Christus:
Du hast uns frei werden lassen und nimmst uns immer wieder die Last von den Schultern, damit wir unseren Weg in dieser Welt gehen können. Wir bitten Dich: Regiere Du unsere Herzen, damit wir mit Deiner Freiheit auch etwas anzufangen wissen.

Heilige Geisteskraft:
Was lebensdienliche Gemeinschaft ist, lernen wir durch Dich. Wir bitten dich: Komm zu uns, stärke und bewahre uns, damit wir als Kinder Gottes in dieser Welt erkennbar werden.

Kontoverbindung

Kontoinhaber
Landeskirchenkasse HB2
IBAN
DE64520604105606565000
BIC
GENODEF1EK1
Bankname
Evangelische Bank
Verwendung­szweck
KDA-Kollekte Langzeitarbeitslosigkeit