Christlicher Kalender für Gefangene

Kollektenbitte

Menschen im Gefängnis brauchen einen christlichen Kalender. Der Fotokalender des Schwarzen Kreuzes lädt sie auf ansprechende Weise dazu ein, alte Denkmuster hinter sich zu lassen und sich für Gottes Liebe zu öffnen. Das kann ein erster Schritt in ein Leben ohne Straftaten sein.

Schwarzes Kreuz Christliche Straffälligenhilfe e.V.

Ute Passarge
Jägerstraße 25a
29221 Celle

E-Mail
passarge@naechstenliebe-befreit.de

www.naechstenliebe-befreit.de

Kollektenzweck

Das Leben gelingt besser mit Gottes Hilfe, in welcher Situation auch immer. Menschen im Gefängnis haben ein offenes Ohr für diese Botschaft. Darum gibt die christliche Straffälligenhilfe Schwarzes Kreuz einen Kalender für sie heraus. Kooperationspartnerin ist die Evangelische Konferenz für Gefängnisseelsorge; unterstützt wird das Projekt von verschiedenen evangelischen Landeskirchen.
Fotopostkarten voller Schwung und Humor werden Bibelversen gegenüber gestellt. Diese Kombination lädt dazu ein, Bibelverse in neuem Licht zu sehen und sich von alten Denkmustern zu lösen. Die Rückseiten geben anregende Impulse: Menschen in Haft und andere erzählen von ihren Erfahrungen, ergänzt von kurzen Texten und Aphorismen.
10.000 Menschen in rund 100 Justizvollzugsanstalten sollen den Kalender kostenlos erhalten. Das bedeutet, 10.000 Mal die Botschaft von der großen Chance zum Leben in die Gefängnisse zu bringen.

M.G., Gefangener:Ich habe ihn jetzt ca. 2 Stunden durchgeblättert und noch immer eine Riesenfreude daran.
M.L., Gefängnisseelsorger: Der Kalender ist bei den Inhaftierten außerordentlich begehrt.

Abkündigung

Mit Ihrer Kollekte geben Sie Menschen in Haft einen christlichen Kalender an die Hand. Er lädt auf ansprechende Weise dazu ein, sich für Gottes Liebe zu öffnen. Das kann ein erster Schritt in ein Leben ohne Straftaten sein.

Fürbitte

Gott, Menschen im Gefängnis haben anderen Schaden zugefügt. Sei bei all jenen, die unter den Folgen von Straftaten leiden. Zeig ihnen Wege, auf denen sie Schritt für Schritt wieder heil werden können. 

Hilf auch den Menschen hinter Gittern, auf eine heilsame Weise mit ihren dunklen Seiten umzugehen. Hilf ihnen, ihre Schuld zu erkennen und deine Vergebung anzunehmen. Zeige ihnen neue, bessere Lebenswege. Stell ihnen Menschen an die Seite, die sie dabei unterstützen. Und hilf uns allen, auch im Straftäter einen Menschen zu erkennen, der sich nach Liebe sehnt und Hilfe braucht.

Kontoverbindung

Kontoinhaber
Schwarzes Kreuz Christliche Straffälligenhilfe e.V.
IBAN
DE83 5206 0410 0000 6002 02
BIC
GENODEF1EK1
Bankname
Evangelische Bank eG
Verwendung­szweck
Kalenderprojekt