Brücken bauen - Gewalt überwinden in Nahost

Kollektenbitte

Gewalt zwischen Israelis und Palästinensern überwinden, neue Opfer verhindern, Versöhnung ermöglichen – das sind die Ziele des Parents Circle. Um Brücken des Friedens zu bauen, ist die Organisation mit ihren vielen Ehrenamtlichen dringend auf Spenden angewiesen.

Zentrum für Mission und Ökumene - Nordkirche weltweit

Pastorin Hanna Lehming
Agathe Lasch Weg 16
22605 Hamburg

Telefon
+49 40 88181-224
E-Mail
h.lehming@nordkirche-weltweit.de

https://www.nordkirche-weltweit.de/parents-circle/?parents_circle/spende

Kollektenzweck

Israel und Palästina stehen für einen schwierigen Dauerkonflikt mit tiefen Wurzeln. Feindseligkeiten gegen die andere Seite sind an der Tagesordnung. Doch ausgerechnet Menschen, die zu Opfern des Konflikts wurden, wollen die Gewalt überwinden: „Wir geben nicht auf, Brücken zu bauen und miteinander den Weg der Versöhnung und des Friedens zu lernen“, so lautet die Botschaft israelischer und palästinensischer Familien, die durch die Gewalt zwischen ihren Völkern Kinder oder nahe Angehörige verloren haben. Vor 25 Jahren haben sie sich zum „Parents Circle - Families Forum“ zusammengeschlossen und sind Freunde geworden.

Die Mitglieder des „Parents Circle“ organisieren Jugendcamps, sie gehen in Schulen, protestieren öffentlich gegen Krieg und Gewalt, engagieren Künstler und Musiker für Friedensinitiativen und lernen miteinander die Geschichte der „Anderen“ kennen - den Völkermord am jüdischen Volk und die Vertreibung der Palästinenser. Eine zweisprachige Internet-Plattform für Palästinenser und Israelis soll helfen, „die Mauer“ zwischen den Völkern zu überwinden.

Das Zentrum für Mission und Ökumene unterstützt den „Parents Circle“ und lädt Mitglieder zu sich ein. Auf Rundreisen durch Gemeinden der Nordkirche berichten sie von ihrem persönlichen Schicksal und von ihrer großen Mission: „Die Gewalt wird nicht enden, bis wir miteinander reden!“ Sie können die Friedensmission der israelischen und palästinensischen trauernden Eltern unterstützen - herzlichen Dank!

Fürbitte

Gott des Lebens, in Israel und Palästina sind zwei Völker in einem tiefen und blutigen Konflikt verstrickt. Angst und Sorge beherrschen viele. Misstrauen und Furcht vergiften das Zusammenleben. Viele Menschen wurden schon getötet oder verletzt.

Gott der Barmherzigkeit, ermutige die Sanftmütigen und Friedfertigen, denen schon lange keiner mehr zuhören will. Lass die Hasserfüllten zur Vernunft kommen und gib der Versöhnung eine Chance.

Gott des Friedens, weck das Land aus der Friedensmüdigkeit. Lass den glimmenden Docht der Hoffnung nicht verlöschen, dass Frieden und ein Zusammenleben ohne Angst möglich sind. Und hilf uns, dass wir Palästinenser und Israelis nicht gegeneinander ausspielen, sondern ihnen beistehen in ihrer Not.

Kontoverbindung

Kontoinhaber
Zentrum für Mission und Ökumene – Nordkirche weltweit
IBAN
DE77520604100000111333
BIC
GENODEF1EK1
Bankname
Evangelische Bank
Verwendung­szweck
Projekt 4009-05 Parents Circle