fluchtpunkt - kirchliche Hilfsstelle für Flüchtlinge

Kollektenbitte

Ohne unabhängige Rechtshilfe finden verfolgte und misshandelte Menschen in Deutschland oft keinen Schutz. Helfen Sie uns Menschenrechte zu schützen, sie sind wichtiger als Grenzen.

Fluchtpunkt - kirchliche Hilfstelle für Flüchtlinge

Anne Harms
Eifflerstraße 3
22769 Hamburg

Telefon
+49 40 43250080
E-Mail
info@fluchtpunkt-hamburg.de

www.fluchtpunkt-hamburg.de

Kollektenzweck

fluchtpunkt: Rechtshilfe für besonders Schutzbedürftige

Ohne unabhängige Rechtshilfe finden verfolgte und misshandelte Menschen in Deutschland oft keinen Schutz. Helfen Sie uns Menschenrechte zu schützen, sie sind wichtiger als Grenzen.
fluchtpunkt ist bundesweit die einzige Einrichtung die unabhängige kostenlose Rechtshilfe für Flüchtlinge bietet. Z.B. für die 13 Jahre alte Elaya und ihren vierjährigen Bruder: Sie werden in Hamburg in einer psychiatrischen Kinderklinik behandelt. Sie und ihre Mutter sind Flüchtlinge aus dem Irak. In Rumänien wurden sie in „Asylhaft“ genommen. Zwei Monate lang blieben sie ohne Tageslicht. Sie wurden Ohrenzeugen von Misshandlungen erwachsener Gefangener. Ab 18:00 Uhr herrschte in ihrer fensterlosen Zelle absolute Finsternis. Beide Kinder waren bei ihrer Ankunft in Hamburg krank und deutlich unterernährt. Das Asylbundesamt schreibt in seinem Bericht, dass sie bei Rücküberstellung nach Rumänien zwar wieder in Haft genommen würden, aber das sei zumutbar. Dagegen klagen wir. Denn in einem Rechtsstaat lässt man so etwas nicht zu.

Kontoverbindung

Kontoinhaber
fluchtpunkt
IBAN
DE04520604104306490018
BIC
GENODEF1EK1
Bankname
Evangelische Bank eG
Verwendung­szweck
Spende fluchtpunkt