Bilinguale Gehörlosenbildung in China

Kollektenbitte

Gehörlose Kinder in China haben schlechte Chancen auf eine schulische Bildung und ein selbstbestimmtes Leben. Die kirchennahe Amity Foundation sorgt dafür, dass sich das ändert. Mit Ihrer Spende geben Sie gehörlosen Kindern in China eine bessere Perspektive.

Zentrum für Mission und Ökumene - Nordkirche weltweit

Pastor Jörn Möller, Leitung Ökumenische Beziehungen
Agathe-Lasch-Weg 16
22605 Hamburg

www.nordkirche-weltweit.de/spenden-und-projekte/

Kollektenzweck

Die Bergregionen in den chinesischen Provinzen Guizhou und Sichuan gehören zu den ärmsten Gebieten in China. Noch immer fristen die Bauern hier ein ärmliches Leben. Noch schwieriger wird es für Familien, in denen ein Kind gehörlos ist und besondere Förderung benötigt. Neben Vorurteilen und Scham verhindert das mangelnde Geld oft die behindertengerechte Ausbildung der Kinder.

Hier leistet die chinesische kirchennahe Amity Foundation fachlich kompetente Hilfe. In Verbindung mit Experten aus dem In- und Ausland unterstützt Amity die bilinguale Ausbildung gehörloser Kinder. Dabei gilt der Grundsatz, dass für diese Kinder die Gebärdensprache ihre Muttersprache darstellt, sie aber zusätzliche Kompetenzen im Umgang mit der Sprache und Kultur der Hörenden erwerben.

Ungefähr dreißig Kinder werden derzeit bilingual in Sonderschulen unterrichtet, die von Amity unterstützt werden. Auch die Eltern werden im Umgang mit ihren gehörlosen Kindern geschult. Ohne die großzügige Hilfe auswärtiger Spender wäre es den betroffenen Familien nicht möglich, das Schulgeld aufzubringen und die Kinder auf die Sonderschule zu schicken. Wir bitten um Spenden für das Amity-Projekt zu Gunsten gehörloser Kinder in China. Mit Ihrer Hilfe werden diese Kinder in Schule und Familie gezielt gefördert.

Kontoverbindung

Kontoinhaber
Zentrum für Mission und Ökumene - Nordkirche weltweit
IBAN
DE77520604100000111333
BIC
GENODEF1EK1
Bankname
Evangelische Bank