AKUT - Aktion Kirche udn Tiere

Kollektenbitte

AKUT - Aktion Kirche und Tiere kümmert sich um den Tierschutz im Raum der Kirche. Das Tier wird biblisch-ethisch als MItgeschöpf betrachtet, für das der Mensch (vor Gott dem Schöpfer) Verantwortung übernehmen soll.  AKUT in der Nordkirche arbeitet im Verbund mit AKUT Deutschland e.V. 

AKUT e.V. - Aktion Kirche und Tiere

Pastor Holger Janke
Försterweg 14
22525 Hamburg

Telefon
+49 40 6426361
E-Mail
vivan.wichmann@freenet.de

www.aktion-kirche-und-tiere.de

Kollektenzweck

Die AKUT-Gruppe in der Nordkirche erbittet eine Kollekte, um Gemeinden,
Ämter und einzelne Personen in Sachen des Tierschutzes zu beraten.
Die Themen sind sehr vielseitig; von liturgischer Beratung zur
Durchführung von Gottesdiensten für Mensch und Tier über den
Umgang und die Pflege von freilebenden Katzen auf dem Friedhof bis
zum Mitwirken in den Tierschutzbeiräten der Länder. AKUT ist die
theologische Fachgruppe sowohl für den Tierschutz als auch für das
Tierrecht und informiert auf Kirchentagen, in Gemeinden, in Akademien
und Universitäten. Die Arbeit ist ehrenamtlich und folgt dem Aufruf:

„Gehet hin in alle Welt und predigt das Evangelium aller Kreatur“ (Markus16,16)

AKTION KIRCHE UND TIERE - AKUT ist eine Vereinigung, die sich im Raum der
Kirchen für den Tierschutz einsetzt und das biblische wie
theologische Nachdenken zum Thema „Mitgeschöpflichkeit“ fördert.
Grundlegend für AKUT ist die Erkenntnis, dass sich christliche
Verantwortung nicht allein auf den Menschen und seine Interessen
begrenzen lässt, sondern allen Geschöpfen gilt. AKUT will damit dem
diakonischen Auftrag Jesu auch an der nicht menschlichen Schöpfung,
besonders den Tieren, nachkommen und den Mitgeschöpfen in Kirche,
Theologie und Gemeinde Raum geben. Damit steht AKUT in der
geistig-religiösen Tradition der „Ehrfurcht vor dem Leben“, die
sich auf Franz von Assisi und Albert Schweitzer gründet.

Abkündigung

Bitte helfen Sie mit Ihrer Kollekte den Tieren, die keine Stimme haben, um auf das Leiden aller Kreatur aufmerksam zu machen (vgl. Römer 8,22f). AKUT engagiert sich für die Mitgeschöpfe in der Tradition Albert Schweitzers und arbeiten ehrenamtlich für den Tierschutz. (Spr. 31,8). 

Fürbitte

Glauberger Schuldbekenntnis (von 1988)

Wir bekennen vor Gott, dem Schöpfer der Tiere, und vor unseren Mitmenschen:
Wir haben als Christinnen und Christen versagt,
weil wir in unserem Glauben die Tiere vergessen haben.
Wir waren als Theologinnen und Theologen nicht bereit, 
den lebensfeindlichen Tendenzen in Naturwissenschaft und Philosophie 
die Theologie der Schöpfung entgegen zu halten.
Wir haben den diakonischen Auftrag Jesu verraten
und unseren geringsten Brüdern, den Tieren, nicht gedient.
Wir hatten als Pfarrerinnen und Pfarrer Angst, 
den Tieren in unseren Kirchen und Gemeinden Raum zu geben.
Wir waren als Kirche taub für das Seufzen der misshandelten und ausgebeuteten Kreatur.

 
 
 

Kontoverbindung

Kontoinhaber
Aktion Kirche und Tiere - AKUT e.V.
IBAN
DE05500100600459197606
BIC
PBNKDEFF
Bankname
Postbank
Verwendung­szweck
AKUT in der Nordkirche